Informationen zur EcoSticker Vignette

Seit dem 01.11.2011 ist in Dänemark eine Umweltvignette EcoSticker eingeführt worden, die für Diesel betriebene LKW und Busse mit einem Gesamtgewicht von über 3,5 t verpflichtend ist.
Der EcoSticker ist an seiner grünen Farbe erkennbar und muss für jedes Fahrzeug einzeln beantragt werden. Die Plakette ist mit dem Land der Zulassung und dem amtlichen Kennzei-chen des Fahrzeugs versehen. Die Plakette mit der Aufschrift "Low Emission Zone" ist nicht übertragbar und kann nicht für mehrere Fahrzeuge gleichzeitig benutzt werden. Jedes Fahrzeug braucht einen eigenen EcoSticker. Die Plakette ist unbegrenzt gültig, sofern das Kennzeichen des Fahrzeuges nicht wechselt.

Den EcoSticker erhält ein Fahrzeug, wenn es die EURO 4 Norm erfüllt bzw. die EURO 3 Norm und einen nachgerüsteten Partikelfilter vorweisen kann. EURO 3 Fahrzeuge können einen Partikelfilter nachrüsten und erhalten dann als EURO 4 Fahrzeuge einen grünen EcoSticker.
Fahrzeuge, die keinen grünen EcoSticker erhalten, können eine Ausnahmegenehmigung beantragen, die dann als roter EcoSticker zugeteilt wird.
Leichtfahrzeuge, PKW sowie alle mit Benzin betriebenen Fahrzeuge benötigen derzeit noch keinen EcoSticker und können ohne Auflagen dänische Umweltzonen befahren.
Fahrzeuge, die unter die EcoSticker-Pflicht fallen, diesen aber bei Kontrollen nicht vorweisen können, müssen mit hohen Geldstrafen und auch Haftstrafen rechnen.  

Hier bestellen Sie einen dänischen Ecosticker für Umwelt-Zonen in Dänemark

 

 

.